Einfach gut sein!

kv-kommunikation - Kirstin Vogel





Gesundheit - Psychologie für den Führungs-Alltag

Gesund in Führung gehen - 

Leistungskraft bewahren, schützen und verstärken


„Gesunde Führung wirkt präventiv. Sie hat sowohl soziale als auch wirtschaftliche Auswirkungen.“

Eine Aufgabe der Führungskraft ist es, die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit des Mitarbeiters zu

bewahren, zu schützen und Sorge dafür zu tragen, um die Arbeit als Ursache oder Verstärker von

Erkrankungen zu minimieren. Die Frage, die sich für jede Führungskraft unmittelbar daran anschließt ist:

„Was kann ICH konkret für die Gesundheit meiner Mitarbeiter tun?“

Die Führungskraft ist ein wichtiger Ansprechpartner und kann eine unterstützende Arbeitsbedingung für den

Mitarbeiter sein. Sie kann Ressource, also Gesundheit fördern, aber auch Stressor sein.

Inhalte:

- Als Führungskraft Vorbild sein und selbst gesund bleiben: Stärkung der eigenen Potenziale und inneren Ressourcen

- Was macht Mitarbeiter krank – was hält sie gesund?

- Burnout-Früherkennung und Prävention

- Führungsverhalten und psychosoziale Gesundheit

- Salutogene (Gesundheit erhaltende) Führung

- Praxistransfer für die Zukunft

Methode

Trainer-Input mit Diskussionen, Einzel-, Partner-, Gruppenübungen, Eigenreflexion, Feedback, Bearbeitung von Beispielen aus dem Umfeld der

Teilnehmer

Dauer

2 Tage